Új jelszó kérése
Kínálatunk
Termékajánló
Hírlevél
Fizetési megoldás
Látogató számláló
0
0
1
2
4
1
2
ÚJDONSÁGOK
Termék részletek


Das zweisprachige Translationswörterbuch für Fachsprachen in der Wissenschaftlichen Theorie und Praxis

-20%
Raktárkészlet: VAN
Das zweisprachige Translationswörterbuch für Fachsprachen in der Wissenschaftlichen Theorie und Praxis
1 990 Ft
Akció: 1 592 Ft1592
Megjelenés dátuma 
:
2009

 

  • Alcím
    A kétnyelvű fordítói szakszótár a tudományos elméletben és gyakorlatban
    Szerző
    Ildikó Fata
    Sorozatszám
    93
    Oldalszám
    198
    Kötés típusa
    puhafedeles
    Formátum
    B/5
    Raktárkészlet
    VAN
    ISBN
    9789639902244
    Tömeg
    339 g/db
  • Die vorliegende Arbeit mit dem Titel „Das zweisprachige Translationswörterbuch für Fachsprachen in der wissenschaftlichen Theorie und Praxis”entstand mit einer zweifachen Zielsetzung: Einerseits wurde versucht, Forschungsergebnisse als relevant erscheinender wissenschaftlicher Disziplinen am Beispiel der Konzipierung eines zweisprachigen Translationswörterbuches in die fachlexikographische Praxis umzusetzen. Andererseits wurden praktische Überlegungen und Entscheidungen bei einer Fachwörterbuchkonzipierung mit theoretischen Erkenntnissen und Anforderungen der Wissenschaftsdisziplinen konfrontiert, wobei diese vielleicht doch nicht standhielten und einer Modifizierung unterzogen werden mussten.

     

    Die fachlexikographische Praxis ging in diesem Fall den theoretischen Überlegungen voran: Das konkrete zweisprachige Fachwörterbuch mit dem Titel „Ungarisch-deutsches, Deutsch-ungarisches Fachwörterbuch zur Rentenversicherung”erschien bereits im Jahre 2005 bei dem Grimm Verlag in Szeged.

     

    In Orientierung an der modernen lexikographischen Funktionslehre wurden in der vorliegenden Arbeit bei der Schaffung eines theoretischen Rahmens für einen neuartigen, polyfunktionalen, auf die Benutzerbedürfnisse zugeschnittenen Fachwörterbuchtyp die relevanten Forschungsergebnisse folgender Disziplinen miteinbezogen und diskutiert: Metalexikographie, Translationswissenschaft, Korpuslinguistik, Terminologielehre sowie Fachsprachenforschung.

     

    Als das wichtigste Fazit der Arbeit kann der folgende Gedanke ausformuliert werden: jegliche theoretische und praktische wissenschaftliche Tätigkeit mit Wörterbuchforschung ist in gegenseitiger Bedingtheit und in enger Verflechtung miteinander anzusehen.

     

    Die Arbeit kann Fachlexikographen, Wörterbuchschreibern, Terminologen, Translationswissenschaftlern bzw. praktizierenden Übersetzern und Dolmetschern, Korpuslinguisten sowie allen an Universitäten und Hochschulen Lexikographie unterrichtenden Kollegen empfohlen werden.

Webáruház készítés